Patienteninformation für Rhythmische Massage

Einige Krankenkassen übernehmen die Rhythmische Massage

Wenn Sie sich für die Rhythmische Massage interessieren und wissen möchten, was für Kosten dabei anfallen, beachten Sie bitte Folgendes:

Grundsätzlich ist die Rhythmische Massage nach Dr. Ita Wegman keine Standardleistung der gesetzlichen Krankenversicherung. Dass heißt, dass der Therapeut oder die Therapeutin über die entstehenden Kosten informiert, die dann von den Patientinnen und Patienten selbst getragen werden müssen.

Es gibt einige Krankenkassen, die auf individuelle Anfrage die Kosten der Rhythmischen Massage ganz oder teilweise erstatten. Unser Berufsverband (BVRM) informiert Sie gerne telefonisch, welche Kassen das sind: 0711/ 779 97 21.

Seit einigen Monaten können gesetzlich Versicherte das Spektrum der Anthroposophischen Medizin, zu der auch die Rhythmische Massage nach Dr. Ita Wegman gehört, über die so genannte »Integrierte Versorgung« auf Chipkarte in Anspruch nehmen.

Voraussetzung dafür ist, dass die jeweilige Krankenkasse ihren Versicherten die Integrierte Versorgung anbietet und dass sowohl der behandelnde Arzt als auch der Therapeut ebenfalls eingeschrieben sind.

Eine Übersicht über die teilnehmenden Krankenkassen finden Sie im Internet beim Dachverband Anthroposophische Medizin in Deutschland.

D.A.M.i.D e.V.
Chausseestr. 29
D-10115 Berlin
Tel. 030/ 28 87 70 94
Fax 030/ 97 89 38 69
info(AT)damid.de

Text entnommen vom Berufsverband Rhythmische Massage http://www.rhythmischemassage.com/kosten.html.