Beiträge

Patienteninformation für Rhythmische Massage

Einige Krankenkassen übernehmen die Rhythmische Massage

Wenn Sie sich für die Rhythmische Massage interessieren und wissen möchten, was für Kosten dabei anfallen, beachten Sie bitte Folgendes:

Grundsätzlich ist die Rhythmische Massage nach Dr. Ita Wegman keine Standardleistung der gesetzlichen Krankenversicherung. Dass heißt, dass der Therapeut oder die Therapeutin über die entstehenden Kosten informiert, die dann von den Patientinnen und Patienten selbst getragen werden müssen.

Es gibt einige Krankenkassen, die auf individuelle Anfrage die Kosten der Rhythmischen Massage ganz oder teilweise erstatten. Unser Berufsverband (BVRM) informiert Sie gerne telefonisch, welche Kassen das sind: 0711/ 779 97 21.

Seit einigen Monaten können gesetzlich Versicherte das Spektrum der Anthroposophischen Medizin, zu der auch die Rhythmische Massage nach Dr. Ita Wegman gehört, über die so genannte »Integrierte Versorgung« auf Chipkarte in Anspruch nehmen.

Voraussetzung dafür ist, dass die jeweilige Krankenkasse ihren Versicherten die Integrierte Versorgung anbietet und dass sowohl der behandelnde Arzt als auch der Therapeut ebenfalls eingeschrieben sind.

Eine Übersicht über die teilnehmenden Krankenkassen finden Sie im Internet beim Dachverband Anthroposophische Medizin in Deutschland.

D.A.M.i.D e.V.
Chausseestr. 29
D-10115 Berlin
Tel. 030/ 28 87 70 94
Fax 030/ 97 89 38 69
info(AT)damid.de

Text entnommen vom Berufsverband Rhythmische Massage http://www.rhythmischemassage.com/kosten.html.

Rhythmische Massage

Rhythmische Massage

Für mich ist die Rhythmische Massage Seelennahrung. Weich, sanft, fließend. Wegen dieser Qualität, vermag sie Leib und Seele wieder zusammen zu fügen und die Stimmung zu erhellen. Gewärmt und umhüllt, kann sich der Liegende öffnen und der Welt neu zuwenden.

Manchmal fühlt sich der Körper wie zerrissen an. Wie das Bild einer Patchworkdecke. Einzelne Teile lösen sich im Laufe der Zeit voneinander. Sie sind leicht zerschlissen und strapaziert. durch die Massage werden all diese Teile wieder zusammengefügt. Mitfühlend und achtsam.

Der Körper ist durch Umwelteinflüsse, Gifte, berufliche Herausforderungen, Sorgen und Ängste in Beziehungen oder materiellen Nöten, vielfältigen Wechselwirkungen ausgesetzt, die manchmal nur schwer verarbeitet werden können. Sind diese Herausforderungen zu groß, sind wir ihnen nicht mehr gewachsen, so entsteht Überforderung – Stress – Schmerzen und Krankheit.

Die Rhythmische Massage kann hier einen Ausgleich schaffen. Freiräume öffnen in denen es still wird und die Welt in einem neuen Licht gesehen werden kann.

Einige BKK Krankenkassen wie die Securvita übernehmen bis zu 20 Behandlungen im Jahr auf Rezept.
Für Selbstzahler kostet eine Behandlung 45 € Sie dauert  etwa 45 Minuten.
20 Minuten Massage und eine ebenso lange Nachruhezeit. Die Nachruhe ist ein wichtiger Bestandteil dieser Therapieform. Da hier die in der Massage angeregten angeregten Selbstheilungskräfte tätig werden können. Sie dürfen gern in einen tiefen Schlummer fallen. Ich wecke Sie.

Herzlich willkommen.
Ihre Friederike Ziesmer